5 Fehler machen wir, wenn wir uns verlieben

5 Fehler machen wir, wenn wir uns verlieben

Beziehungen, besonders Paare, können uns in wenigen Sekunden vom Himmel zur Hölle bringen. Und das Traurigste ist, dass wir keine Ahnung haben, wie wir die Situation verbessern und uns in dem bitteren Geschmack von Frustration und Impotenz betrinken könnten. Basierend auf Beobachtungen aus der therapeutischen Praxis identifizierten wir eine Liste von 5 unbewussten Verhaltensweisen, an denen Frauen beteiligt sind, und könnten Teil der Ursachen von Beziehungsstress sein.

 

  1. Du glaubst mehr an ihn als du an dich selbst denkst. Meine persönliche Erfahrung als Paartherapeutin hat mir gezeigt, dass in einer Beziehung, in der sich die Frau dem Mann unterlegen fühlt, der psychologische und emotionale Frieden niemals seinen Platz finden wird. Wahrscheinlich ist dies etwas, das im letzten Jahrhundert in der Paarbeziehung unseres Paares funktioniert hat, aber erinnern wir uns, dass im Jahr 2018 keines der Geschlechter höher ist als das andere. Und diese Wahrheit ist gut, um vom Beginn der Beziehung an eine Tatsache zu werden. Also lebe nicht mit der Hoffnung, dass sich die Dinge im Laufe der Zeit ändern werden, wenn du nichts dagegen unternimmst. Konkret tritt dieses Verhalten, wenn Sie nicht Ihre Stimme Gehör verschaffen, wenn Sie Bedarf minimieren, wenn nicht Grenzen setzen oder wenn – aus Angst, sie zu verlieren – nicht „Nein“ sagen. Sie verdienen es, geliebt und respektiert zu werden, egal wie kompetent oder mächtig der Mann ist, in den Sie verliebt sind. Und das gilt auch für alleinstehende Frauen, die sich in verheiratete Männer verlieben. Okay, als Therapeut kann ich dieses Verhalten sogar beweisen, aber ich weiß auch, dass du einer vollständigen Liebe würdig bist, nicht nur ein halbes oder viertel des Maßes. Es ist möglich, mit der Angst zu leben, dass Sie nicht gut genug sind, aber in diesem Fall bezweifle ich, wie real, dass Sie zu einem Mann hingezogen fühlen, die Sie zu schätzen wissen, sondern nach Männern nicht verfügbar oder nach dem „die Jungen gehen schlecht“. Nun, du kannst das tun, aber dein “Glück”. Dies sind psychologische Wunden, mit denen Sie sich vor dem Eintritt in eine Beziehung befassen sollten; oder, wenn Sie das Risiko eingehen, suchen Sie nach einem menschlichen Partner, einer, der in Ihnen sieht, was Ihre Eltern nicht gesehen haben, und nicht einer, der mit jeder Geste an Sie als inkompetent weitergibt. Und ja, es gibt immer noch liebevolle Jungs und gute Jungs – es ist wichtig zu denken, dass du einen solchen Partner verdienst.
  2. Du willst 2 in 1 sein. Als Mann bin ich ein überzeugter Humanist und als Psychologin unterstütze ich Feminismus und Frauenrechte so gut ich kann. Und weil – wenn wir, die Männer, das nicht tun – es wahrscheinlicher ist, dass der Dritte Weltkrieg ausbrechen wird. Nun, den Witz beiseite lassend, möchte ich dir sagen, dass es dich nicht kostet, deinem Partner zu erlauben, ein Mann zu sein und ihn für sein gutes Verhalten zu schätzen. Wenn du vermittelt welken, die Sie autark sind, brauchen Sie nicht und kümmern sich nicht um Komplimente (mehr oder weniger ungeschickt), die ich tun, werden Sie am Ende das Gefühl allein und wertlos . Der Mann, selbst der am wenigsten gebildete, fühlt sich von Natur aus verpflichtet, seinen Partner zu schützen und zu verteidigen. Aber nach mehreren Verweigerungen dürfen Sie sich nicht trauen und im Gegenteil negatives Verhalten zeigen, nur um Ihre Aufmerksamkeit zu bekommen. Aus dieser Sicht sind wir Männer wie Kinder: Wenn wir uns, einlassen nicht aufgrund positiver Verhaltensweisen in Szene gesetzt werden wir mehr negativ machen setzen berücksichtigt werden. Lass ihn also eine Stütze für dich sein, danke ihnen für Hilfe und schätze seine Versuche, dein Leben zu erleichtern; auch wenn es nicht immer als Film herauskommt oder wenn du weißt, dass du es besser machen kannst. Frauen und Männer sind wie zwei Beine – sie brauchen einander, um voranzukommen.
  3. Erwartungen verwerfen. Ja, ich weiß, vielleicht hat deine Großmutter dir das gesagt oder so haben dich deine Facebook-Posts bekommen. Aber bitte glauben Sie mich, sind meine Studien umfangreicher als in relationaler Psychologie der Freunde von Social Media gut gemeinte und ich kann Ihnen sagen, dass die Erwartungen Aufgeben nicht Glück und Zufriedenheit Leben in Ihrer Liebe bringen. Die Leute bekommen, was sie erwarten. Frauen mit geringen Erwartungen begnügen sich mit unbefriedigenden Beziehungen und stimmen einer unzureichenden Behandlung zu; während Frauen, die wissen, was sie von einer Beziehung erwarten, am Ende als Königinnen behandelt werden (solange sie ihren Partner respektieren, ansonsten wird ihre Regel kurz sein). Ich sage Ihnen nicht, dass Sie nach dem perfekten Partner suchen sollten, aber ich ermutige Sie nicht einmal, sich mit weniger zufriedenzugeben, als Sie verdienen. Ich bin der Adept von “gut genug” Beziehungen, was bedeutet, dass eine Punktzahl von 4, 5 oder 6 von 10 nichts in Ihrem Leben zu suchen hat. Wenn er dieses Ergebnis nach den ersten Treffen nicht besteht, bitte fragen Sie ihn “gute Straße” und Sie können ihm diesen Artikel auf Wiedersehen geben. Der Mangel an Informationen kann ihn für eine Weile entschuldigen, aber danach ist es nicht mehr Ihre Aufgabe, aus denen Sie wählen können. Und wenn Sie bereits mit dem Kopf verbunden sind, findet er einen Weg, wie sanft und freundlich, die ihm sagen würden, dass man nie mit weniger zufrieden geben und daß ich Thema gemacht zu identifizieren, was man von einer Beziehung will, und jetzt liegt es an ihm zu entscheiden, ob er neben dir bleibt oder mitgeht.
  4. Denkst du, wenn du härter schreist, hörst du besser. Aufgrund von Bildung und städtischen Mythen übersehen viele Frauen eine Reihe von Lecks unserer Männer; Dann, als ihre Geduld voll war, schleuderte ein echter Hagelsturm auf die Männer. Nun, wir, Männer, haben ein Gehirn, auch wenn es manchmal scheint, dass wir es nicht benutzen; und er hat einen Teil emotionaler Bereich (oder altes Gehirn) genannt, wo es biologischen Mechanismus gespeichert wird als „Hit and Run“. Es aktiviert sich automatisch, wenn wir reale oder imaginäre Gefahren wahrnehmen. Und wenn Ihr Partner bei mir schreit, kommt in das alte Gehirn (primitive) und nicht zu viel, um zu beurteilen, in einer Art und Weise reagiert primitive gehärtet. Reaktionen reizen wahrscheinlich jede Frau – wahr, wenn gedämpfter, aber wenn man vermeiden oder vor allem, wenn Sie gehen in die Defensive und wehre mich unnötig. Ganz zu schweigen von Situationen, in denen Männer aggressiv reagieren. Welche zeigt moderne Studien der Psychologie Drehmoment lassen sich wie folgt zusammenfassen: 1), wenn Sie hören wollen, sprechen, um eine Differenz zu erfassen (weder zu langsam noch zu hart) – jedoch moduliert den Ton an, weil … ” Ton macht Musik “; 2) Schäme dich nicht für deine Bedürfnisse und Wünsche (auch wenn sie wie Babys aussehen); und 3) ein freundlicher Start ist nützlicher als ein harter.
  5. Du hast deine Rolle als Freundin aufgegeben und Lehrerin geworden. Auch wenn deine erotischen Fantasien gerne von dir dominiert werden (du bist in der Rolle des Lehrers), heißt das nicht, dass du im Alltag auch auf deine Dojoenen reagierst. Und nun, sei bitte sehr vorsichtig … denn ich werde dir das größte Geheimnis erzählen: In den Beziehungen gibt es keine konstruktive Kritik; Egal wie schön Sie sich auch kleiden, Kritik bleibt kritisch und führt zu Revolten, Aggressionen oder Trennungen. Anstatt ihm zu sagen, dass er dumm ist, weil er die Wäsche nicht sammeln konnte, erzählst du ihm lieber von den Fakten: “Ich habe gesehen, dass die Wäsche nicht abgeholt wurde – was mich sehr frustriert, weil wir verstanden haben dass es dein Job ist. Um mehr Zeit für uns zu haben und Sex zu genießen, muss ich auch helfen und zu Hausarbeiten beitragen. ” Ich weiß, du wirst wahrscheinlich sagen, dass es sich wie Bücher anhört und das ist für dich nicht selbstverständlich. Aber es ist nur ein Mangel an Bewegung. Ich bin mir sicher, dass selbst wenn Sie Ihr erstes Smartphone in die Hand genommen haben, es nichts Natürliches war, aber Sie haben gelernt, es so einzusetzen, dass es Ihren Bedürfnissen entspricht. Nun, in der Beziehung eines Paares kann man sich anpassen, nicht nur wenn es um Technologie geht – außer dass man das Selbstbild des Mannes respektieren und auf ihn als das wertvollste achten muss ein Straßenpartner von der Reise nannte das Leben.